@kbeautyhouse.de
Gratis Tester
Schnelle Lieferung

Ölige und trotzdem trockene Haut – Wie kann das sein?

Wer das Problem kennt und zwar einerseits fettige, andererseits aber auch trockene Haut hat, die nach der Reinigung spannt und direkt noch mehr Öl produziert, der/die wird wahrscheinlich schon einiges an Produkten ausprobiert haben. Das Problem bei der Sache ist, dass man die Haut bei dem Versuch, sie vom Öl zu befreien, nur noch weiter austrocknet, denn die Ursache für eine ölige und gleichzeitig trockene Haut ist fast immer eine gestörte Feuchtigkeits-Öl-Balance. Dabei wehrt sich die Haut sozusagen gegen die massive Austrocknung, indem sie immer mehr Talg produziert. Ein Teufelskreis, den es zu durchbrechen gilt, denn nur dann kann man seinen Hautzustand soweit ändern, dass die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist und nicht mehr übermäßig viel Öl produziert. 

Was ist die Feuchtigkeits-Öl-Balance der Haut?

Unsere Haut benötigt Feuchtigkeit und um diese Feuchtigkeit in der Haut zu halten, benötigen wir einen schützenden Fettfilm, der die Haut vor dem Austrocknen bewahrt. Insofern ist die Tatsache, dass unsere Haut Öl und Talg produziert, etwas Positives, denn so wird die Haut geschmeidig und die Feuchtigkeit in der Haut gehalten. Problematisch wird es dann, wenn man das Öl auf der Haut zu stark entfernt, denn dann trocknet die Haut extrem aus, was zu einem unangenehmen Spannungsgefühl und zu einer immer stärkeren Talgproduktion führen kann. Das Ergebnis ist fettige und dennoch trockene Haut, die mit der Zeit auch immer empfindlicher wird, spannt und nicht selten Ekzeme oder andere Hautprobleme entwickelt, da der Eigenschutz der Haut völlig zerstört ist. 

Wie kann man die Feuchtigkeits-Öl-Balance der Haut wieder ins Gleichgewicht bringen?

Um das Gleichgewicht wiederherzustellen, muss man hier den Teufelskreis aus zu starker Reinigung und zu viel Ölproduktion durchbrechen und ja, das kann anfangs sehr unangenehm sein. Es ist jedoch wichtig, der Haut kurzzeitig das Fett, das sie produziert, in einem gewissen Maß zu lassen, denn nur so kann sie sich regulieren. Das ist ähnlich wie beim täglichen Haarewaschen. Die Abstände lassen sich nur verlängern, wenn man kurzzeitig eine Überproduktion an Talg in Kauf nimmt. Die richtige Reinigung der Haut ist natürlich trotzdem wichtig, denn sonst können sich Pickel und Unreinheiten bilden, aber man sollte in jedem Fall auf eine milde Reinigung umsteigen, die die Haut nicht zu sehr austrocknet.
Wir empfehlen hier einen milden Reinigungsschaum, wie beispielsweise den  ACCOJE Vital in Jeju Purifying & Peeling Cleansing Foam. Das ist ein reichhaltiger, feiner Reinigungsschaum, der Verunreinigungen und Mitesser aus den Poren schwemmt und diese bei regelmäßiger Anwendung sichtbar verkleinert. Reinstes Wasser aus der Tiefe des Weltkulturerbes Jeju versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit, während wertvolle Vitamine und Mineralstoffe aus Jeju-Roter Beete in der Tiefe für ein jugendlich straffes Hautbild arbeiten. Der Cleansing Schaum absorbiert Sebumüberschuss und stellt die natürliche Feuchtigkeits-Öl-Balance der Haut so wieder her.
Anschließend empfehlen wir auch die anderen Produkte aus der Vital in Jeju Pflegeserie von ACCOJE, denn die ist perfekt auf Haut ausgerichtet, deren Feuchtigkeits-Öl-Balance aus dem Gleichgewicht geraten ist und versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit, ohne sie zusätzlich zu strapazieren. Der Toner gleicht die Hautbalance aus, sodass sie innen feucht bleibt, außen jedoch den öligen Glanz verliert und schön matt bleibt.
Das Serum mit Star-Ingredients wie Vitamin A, C, Kalzium, Riboflavin, Folsäure und Retinol sorgt für einen Energiekick und ist eine tolle Anti Aging Pflege für gesunde und strahlende Haut ohne Pigmentflecken. 
Die Vital in Jeju Repair Cream für müde Haut, die oft ölig glänzt und sich trotzdem trocken anfühlt zieht sofort ein und hinterlässt ein samtiges Finish. Echinacea (Sonnenhut) als Ingredients-Topper absorbiert in die Hauttiefe und repariert dort die Zellen nachhaltig. Reinstes Wasser aus der Tiefe des Weltkulturerbes Jeju versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit und hilft ihr, diese zu speichern. Auch die Creme hat einen Whitening Effekt und sorgt so für einen strahlenden und ausgeglichenen Teint.
Tagsüber sollte man außerdem immer Sonnenschutz tragen und das ACCOJE Protective No Sebum Sun Gel SPF50+ PA++++ ist perfekt für ölige und trotzdem trockene Haut geeignet, da es nicht glänzt oder klebt und dank No-Sebum-Formel ein samtig mattes Finish hat. Die zartrosa Textur gibt der Haut einen vitalen Glow und ist optimal als Primer unter dem Make up geeignet.
Trockene und trotzdem ölige Haut muss also nicht von Dauer sein, man muss jedoch durch eine manchmal unangenehme, aber im besten Fall kurze Übergangsphase durch.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Verfügbar
ACCOJE Vital in Jeju Purifying & Peeling Cleansing Foam ACCOJE Vital in Jeju Purifying & Peeling...
Inhalt 150 Milliliter (12,67 € * / 100 Milliliter)
19,00 € *
In den Warenkorb
Verfügbar
ACCOJE Vital in Jeju Time Repair Cream ACCOJE Vital in Jeju Time Repair Cream
Inhalt 50 Milliliter (76,00 € * / 100 Milliliter)
38,00 € *
In den Warenkorb
Verfügbar
ACCOJE Protective No Sebum Sun Gel SPF50 PA++ ACCOJE Protective No Sebum Sun Gel SPF50+ PA++++
Inhalt 50 Milliliter (52,00 € * / 100 Milliliter)
26,00 € *
In den Warenkorb