Gratis Tester
@kbeautyhouse.de
Schnelle Lieferung

3 Tipps bei Mischhaut

Mischhaut gehört mit zu den schwierigsten Hautzuständen, da es sich hierbei um gleich zwei Hauttypen handelt, die unterschiedlicher nicht sein könnten und denen man auf kleiner Fläche gerecht werden muss. Meist handelt es sich dabei um eine ölige T-Zone, also Stirn, Nase und Kinn und eher trockener Haut im Wangenbereich. Auch Unreinheiten gehen damit oft einher und Mischhaut angemessen zu pflegen, ist nicht immer einfach. Wir haben heute deshalb 3 Tipps, mit denen man Mischhaut besser in den Griff bekommt und den verschiedenen Hautbedürfnissen im eigenen Gesicht besser gerecht wird. 

1. Das Gesicht in unterschiedliche Partien aufteilen

Natürlich wünschen wir uns alle, dass man einfach jedes Produkt im ganzen Gesicht benutzen kann und damit alle Hautpartien ausreichend pflegt. Bei Mischhaut ist das jedoch leider sehr unrealistisch und es macht wirklich Sinn, das Gesicht sozusagen aufzuteilen. Trockene Hautpartien benötigen einfach eine andere Pflege, als ölige, Feuchtigkeit benötigen sie jedoch beide. Das bedeutet, dass man beispielsweise einen feuchtigkeitsspendenden Toner auf jeden Fall im ganzen Gesicht anwenden kann. Trockene Wangen benötigen außerdem auch mal eine reichhaltigere Creme, oder ein Öl und diese Produkte sollte man nicht an Stirn, Nase oder Kinn anwenden, wenn die Haut hier eher ölig ist. Mischhaut ist pflegeintensiv, es lohnt sich aber, auf die Bedürfnisse der eigenen Haut zu achten und diesen Mehraufwand zu betreiben. 

2. Sanfte Reinigung

Wer unter Mischhaut leidet, sollte bei der Reinigung darauf achten, dass diese besonders sanft zur Haut ist, um zum einen die trockenen Hautareale nicht weiter auszutrocknen und zum anderen die Talgproduktion an den öligen Partien nicht noch weiter anzukurbeln. Am besten reinigt man also mit einem talgausgleichenden, milden Produkt, wie dem ACWELL pH Balancing Bubble Free Cleansing Gel. Das hat einen hautähnlichem pH-Wert von 5,5, reinigt die Haut sanft und beseitigt Hautunreinheiten. Makeup und Schmutz werden sicher entfernt, sodass ein frisches Hautgefühl bleibt. Das Reinigungsgel macht die Haut weich, glatt und sauber, ohne sie auszutrocknen. Schwarzer Holunderblütenextrakt wirkt zudem entzündungshemmend, antioxidativ und antibakteriell.
Auch ein Cleansing Balm kann übrigens bei Mischhaut verwendet werden und alle die einen Double Cleanse vorziehen, können vor dem Cleansing Gel einen Balm oder ein Öl, wie das WHAMISA Organic Flowers Cleansing Oil verwenden. 

3. Richtig peelen bei Mischhaut 

Auch bei Mischhaut kann und sollte man chemisch peelen, denn das kann sowohl Unreinheiten, als auch Mitesser verbessern und der Haut einen gesunden Glow verleihen. Das Dilemma hierbei: Bei öliger haut empfehlen wir vor allem BHA Produkte, bei trockener Haut funktioniert meist AHA besser.  Auch hier kann man das Gesicht natürlich in trockene und ölige Partien unterteilen und verschiedene Produkte verwenden, es gibt jedoch auch tolle Produkte, die einen Blend aus AHA & BHA enthalten und sich auch bei Mischhaut gut auf dem ganzen Gesicht anwenden lassen. Das NACIFIC Pink AHA BHA Serum mit AHA und BHA entfernt abgestorbene Hautzellen sanft und klärt die Poren. Zudem versorgt es die Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit und bringt sie zum Strahlen. Mit solchen Produkten muss man also wenigstens bei Peelingschritt das Gesicht nicht in unterschiedliche Partien aufteilen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
ACWELL pH Balancing Bubble Free Cleansing Gel ACWELL pH Balancing Bubble Free Cleansing Gel
Inhalt 0.16 Liter (112,50 € * / 1 Liter)
18,00 € *
WHAMISA Organic Flowers Cleansing Oil 153ml WHAMISA Organic Flowers Cleansing Oil 153ml
Inhalt 0.153 Liter (294,12 € * / 1 Liter)
45,00 € *
NACIFIC Pink AHA BHA Serum NACIFIC Pink AHA BHA Serum
Inhalt 0.05 Liter (500,00 € * / 1 Liter)
25,00 € *