Gratis Tester
@kbeautyhouse.de
Schnelle Lieferung

Super Boost – So verstärkst du die Wirkung deiner active Ingredients

Active Ingredients wie chemische Peelingsäuren, Retinol oder Vitamin C sind mittlerweile Bestandteil viele Skincare Routinen und viele haben oft das Gefühl, dass diese Actives irgendwie nicht genug Power haben und würden die Wirkung gerne verstärken. Wir erklären deshalb heute, warum die Power der Wirkstoffe oft trotzdem ausreichend ist, auch wenn es sich nicht danach anfühlt, wer die Wirksamkeit von Produkten gefahrlos erhöhen kann und wie genau das funktioniert. 

Darum haben viele das Gefühl, die Wirksamkeit von Skincare sei nicht stark genug
Du benutzt Retinol, hast aber immer noch Fältchen? Deine Haut strahlt trotz regelmäßigem AHA Peeling nicht von innen heraus? Du nutzt Vitamin C und hast immer noch dunkle Flecken im Gesicht? All das ist völlig normal und bedeutet nicht zwingend, dass deine Skincare nicht wirkt oder zu schwach ist! Viele Wirkstoffe, wie zum Beispiel Retinol benötigen einige Zeit, um überhaupt irgendein Ergebnis zu erzielen und auch dann ist das meist eher subtil und die Haut wirkt nicht direkt am nächsten Tag wie geliftet. Das alles bedeutet nicht, dass deine Produkte nicht stark genug sind!
Es ist außerdem gar nicht so einfach, eine Balance zwischen Wirksamkeit und Verträglichkeit zu finden und im Zweifelsfall würden wir sanftere Produkte immer stärkeren vorziehen, da eine gesunde Hautbarriere immer die Grundlage schöner und jugendlicher Haut ist. Vor allem sensible Hauttypen sollten hier immer abwägen, was wichtiger erscheint und im Zweifelsfall zu einem milder formulierten Produkt greifen. 

Was kann ich konkret tun, wenn ich die Wirksamkeit meiner Produkte dennoch verstärken möchte?
Mit dieser kleinen Warnung vorweg gibt es natürlich dennoch Möglichkeiten, die Wirksamkeit bestimmter active Ingredients zu verstärken. Generell dringen Wirkstoffe in gepeelte Haut einfach besser ein, als wenn noch viele abgestorbene Hautschüppchen auf der Hautoberfläche sitzen. Wer also regelmäßig (chemisch) peelt, kann zum Beispiel die Wirkung von Retinol oder Vitamin C verstärken. Auch Feuchtigkeit dient hier oft wie eine Art Brandbeschleuniger und sorgt dafür, dass Actives schneller und tiefer in die Haut gelangen. Ein Retinolserum oder ein chemisches Peeling auf noch feuchte Haut aufzutragen, verstärkt also ebenfalls die Wirkung.
Hier sollte jedoch niemand behaupten, wir hätten sie oder ihn nicht gewarnt, denn nur die wenigsten Hauttypen machen sowas dauerhaft mit, ohne mit Rötungen, Reizungen oder einer geschädigten Hautbarriere zu reagieren. Wir empfehlen also in jedem Fall, vorsichtig zu sein und es mit den aktiven Wirkstoffen nicht zu übertreiben, denn völlig gereizte Haut bringt am Ende auch niemandem etwas. 

Eine stärkere Wirkung bedeutet also nicht zwingend auch ein stärkeres oder „besseres“ Ergebnis und unterm Strich sollte eine gesunde Hautbarriere immer im Vordergrund stehen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Ein Serum der Marke Some by mi mit Retinol SOMEBYMI Retinol Intense Reactivating Serum
Inhalt 0.03 Liter (933,33 € * / 1 Liter)
28,00 € *
Ein aufhellendes Serum der Marke MISSHA mit Vitamin C MISSHA Vita C Plus Spot Correcting & Firming...
Inhalt 0.03 Liter (1.066,67 € * / 1 Liter)
32,00 € *
Ein porenverfeinernder Toner der Marke Cosrx mit AHA COSRX AHA 7 Whitehead Power Liquid
Inhalt 0.1 Liter (190,00 € * / 1 Liter)
19,00 € * 21,00 € *