Gratis Tester
@kbeautyhouse.de
Schnelle Lieferung

Full Coverage – Das solltest du beachten, wenn du extrem deckende Foundation benutzt

Pickel, Unebenheiten, Rötungen – Es gibt viele Gründe, auf deckende Foundation zurückzugreifen und auch wenn wir immer dafür sind, die Haut lieber mit guter Skincare in einen Zustand zu bringen, der keine starke Deckkraft mehr verlangt, ist uns natürlich völlig bewusst, dass das in der Realität nicht immer funktioniert. Hautpflege kann viele Hautprobleme verbessern, uns ist aber vollkommen klar, dass viele sich trotzdem nur mit Full Coverage Foundation wohlfühlen.
Zum Glück gibt es auch da mittlerweile tolle Produkte, die nicht komedogen sind, die Poren also nicht verstopfen und dennoch zuverlässig Akne oder Rötungen abdecken.
Wir haben deshalb heute einen kleinen Full Coverage Guide für euch und verraten, worauf du bei stark deckender Foundation unbedingt achten solltest. 

Die richtige Vorbereitung
Egal bei welcher Foundation, die richtige Skincare darunter entscheidet am Ende immer darüber, wie das Ergebnis am Ende aussieht und ob der Teint gleichmäßig strahlt, oder die Foundation fleckig wird und sich absetzt oder abrollt. Das A&O ist in jedem Fall Feuchtigkeit, auch bei fettiger Haut. Wir empfehlen morgens eine hydrierende Essence oder ein Serum wie zum Beispiel die ISNTREE Hyaluronic Acid Water Essence. Die beliebte Essence, die acht Arten von Hyaluronsäure enthält, spendet der Haut intensive Feuchtigkeit und verleiht ihr Vitalität. Die verschiedenen Hyaluronsäuren mit kleiner, mittlerer und großer Molekülgröße garantieren, dass alle Hautschichten mit Feuchtigkeit versorgt werden und die Haut prall aufgepolstert wird. Kaktusfeigenkernöl formt dabei einen Schutzfilm, sodass ein Feuchtigkeitsverlust verhindert wird. Zudem beruhigt Panthenol (Provitamin B5) die Haut.
Wenn die Haut ordentlich durchfeuchtet ist, bilden sich im besten Fall keine trockenen oder rauen Stellen, an denen sich die Foundation später absetzen kann. Außerdem werden Trockenheitsfältchen, in die das Makeup kriechen könnte, vermindert und das Ergebnis wird später beim Schminken generell gleichmäßiger. Die meisten Foundations sitzen sehr viel ebenmäßiger auf Haut, die vorher mit feuchtigkeitsspendenden Produkten gepflegt wurde. 

Das richtige Produkt – Nicht komedogen und farblich passend
Dass Foundation die Haut „zukleistert“ oder „am atmen hindert“ mag vielleicht vor 25 Jahren der Fall gewesen sein, moderne Produkte hingegen verstopfen die Poren in der Regel nicht und haben oft sogar Skincare Benefits, auch wenn sie sehr stark decken. Ein gutes Beispiel ist hier die MISSHA Stay Cushion Foundation. ist ein praktisches, super deckendes Anti Aging Make up mit SPF50+, das besonders einfach in der Anwendung ist, sich sparsam dosieren lässt und dennoch alles unerwünschte abdeckt.
Auch Puderfoundations eignen sich sehr gut, wenn eine hohe Deckkraft gewünscht ist, da sie sich meist sehr gut aufbauen lassen und lange halten. Die MISSHA Signature Dramatic Twoway Pact ist besonders leicht und trotzdem super deckend. Die Puderpartikel sind mit Ceramiden beschichtet und zaubern damit ein kaschmirartiges Haut-Finish. Durch seinen Kräuterkomplex aus 32 verschiedenen Kräutern trägt das Puder dazu bei, dass sich die Haut nicht schwer oder verstopft anfühlt.
Egal ob Puder oder flüssige Foundation – Es sollte immer auf die richtige Farbe geachtet werden. Der Handrücken ist übrigens nicht die richtige Stelle, um das zu testen, da sich der Hautton hier meist vom Gesicht unterscheidet. Foundation sollte lieber am Übergang zwischen Hals und Gesicht getestet werden. 

Weniger ist mehr
Auch wenn du das Gefühl hast, eine starke Deckung zu benötigen, weil du unter Unreinheiten, Pickeln oder Rötungen leidest, ist vor allem bei sehr starken Full Coverage Produkten meistens weniger mehr. Soll bedeuten: Benutze lieber erst mal wenig Produkt und trage deine Foundation wenn nötig in mehreren Schichten auf, als direkt mit einer großen Produktmenge ins Gesicht zu gehen. Das lässt sich meist nämlich nicht so gut verteilen und wird dann ungleichmäßig. Wir empfehlen außerdem, lieber Unreinheiten punktuell mit einem stark deckenden Concealer abzudecken und die Foundation nur dünn aufzutragen. Selbst wenn du unter vielen Unreinheiten leidest, gibt es immer Bereiche in deinem Gesicht, die diese starke Abdeckung nicht benötigen und hier solltest du es für einen natürlichen und gleichmäßigen Look nicht mit der Foundation übertreiben. Sonst wird das Ergebnis schnell cakey und wirkt dick und schwer.
Die meisten Full Coverage Foundations lassen sich sehr gut schichten und sorgen auch bei starken Unreinheiten für einen natürlichen und gleichmäßigen Look. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Ein Foundation Cushion der Marke Missha mit geschlossener Verpackung MISSHA Stay Cushion
Verfügbare Farben:
Inhalt 0.015 Kilogramm (1.800,00 € * / 1 Kilogramm)
27,00 € * 36,90 € *
TIPP!
THE SAEM Cover Perfection Tip Concealer THE SAEM Cover Perfection Tip Concealer
Inhalt 0.006 Kilogramm (1.000,00 € * / 1 Kilogramm)
6,00 € *